full screen background image

Herzlich willkommen in der Tischtennisabteilung

  • Unsere Heimspiele in der Schulturnhalle
    Unsere Heimspiele in der Schulturnhalle
  • Jahresausflüge der Tischtennisabteilung
    Jahresausflüge der Tischtennisabteilung
  • Weinfest in der Oder
    Weinfest in der Oder

+++ Jungen II siegen gegen Wackersdorf und sichern sich Titel Nummer 3 +++ Herren III mit Kantersieg gegen Pirkensee +++

 

Die 2. Jungenmannschaft der DJK SV Steinberg am See (Martin Probst, Leo Meßmann, Enrico Ertl, Stefan Probst, Jonas Pretzl und Stefan Hartwich) startete in dieser Saison in der Jungen Bezirksklasse C Gruppe 1 der Bambini. Mit 8 Teams aus den Kreisen Schwandorf und Amberg ging es in den Spielbetrieb. Nach einem furiosen Start im Eröffnungsspiel gegen den TSV Stulln (10:0 Auswärtssieg) folgte im ersten Heimspiel eine scheinbare Ernüchterung mit dem 5:5 Remis gegen den TV Nabburg. Was zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison noch keiner wissen konnte ist die Tatsache, dass es schlussendlich ein Duell zweier Spitzenteams war. Es folgten weitere Siege gegen den TTC Pirkensee, TuS Dachelhofen, TTC Kolping Hirschau, TSV Detag Wernberg und den Gemeindenachbarn TV Glück-Auf Wackersdorf und urplötzlich waren die Steinberger ungeschlagener Herbstmeister. Als die Siegesserie dann auch in der Rückrunde fortgesetzt wurde, war schnell klar, dass hier mehr drin ist und die Meisterschaft ins Visier genommen wurde. Doch standen noch die Duelle gegen die direkten Mitkonkurrenten TV Nabburg und TTC Kolping Hirschau an, welche dicht auf den Fersen waren. Vier Spieltage vor Saisonende gastierte dann der Tabellenzweite aus Hirschau in Steinberg und konnte hauchdünn mit einem 5:5 auf Distanz gehalten werden. Am vorletzten Spieltag stand dann noch das schwerste Auswärtsspiel der Rückrunde in Nabburg an. Nach heißen Kampf und tollen Ballwechseln konnten die Steinberger diese hohe Hürde meistern und einen denkbar knappen 6:4-Auswärtssieg einfahren. Damit war die Meisterschaft perfekt und es ging am letzten Spieltag nur noch darum, die weiße Weste zu behalten und ungeschlagen die Saison zu beenden. Auch dieses Unterfangen wurde mit einem 8:2 Heimsieg gegen den TV Glück-Auf Wackersdorf bewältigt, sodass am Ende aus 14 Spielen, 12 Siege und 2 Unentschieden eingefahren und die starke Saison mit dem Titel gekrönt wurde. Insgesamt setzten die Steinberger 6 Spieler/-innen ein, die allesamt ihren Anteil am Erfolg hatten. Martin Probst (28 Siege – 1 Niederlage) und Leo Meßmann (20 Siege – 1 Niederlage) standen nicht nur mit der Mannschaft ganz oben, sondern auch in der Einzelwertung aller Spieler belegten die beiden Platz 1 und 2 und waren somit die stärksten Spieler der Saison. Auch Enrico Ertl spielte eine starke Saison und schaffte ebenfalls den Sprung unter die Top 10 der Liga. 

 

 

 

 

Ergebnisspiegel:

TTF Schwandorf II – Herren V  8:5

Jungen II – TV Glück-Auf Wackersdorf IV  8:2

Mädchen I – TSV Detag Wernberg  3:7

ASV Burglengenfeld I – Damen I  8:1

Herren III – TTC Pirkensee I  9:0

Herren I – TuS  Rosenberg 1911 II  9:4

TTC Luitpoldhütte Amberg I – Herren II  9:5

Termine Tischtennis

Keine Termine

 

© 2019 DJK SV Steinberg e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok