full screen background image

Herzlich willkommen in der Tischtennisabteilung

  • Unsere Heimspiele in der Schulturnhalle
    Unsere Heimspiele in der Schulturnhalle
  • Jahresausflüge der Tischtennisabteilung
    Jahresausflüge der Tischtennisabteilung
  • Weinfest in der Oder
    Weinfest in der Oder

Mit der Bronzemedaille im Gepäck kehrten die Tischtennis-Damen der DJK Steinberg am See von den 12. Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen zurück. 

Damit darf sich das Team um Melanie Eigenseher, Anja Huber, Maria Kummetsteiner und Coach Fabian Kammerl die drittbeste Pokalmannschaft auf Bezirksebene Deutschlands nennen.

Mit dem Erfolg im oberpfälzischen Bezirkspokal und Platz 3 bei den Bayerischen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen sicherte sich das Team die Teilnahme an dem viertägigen Turnier im niedersächsischen Dinklage. Dabei kämpften 120 Teams in sechs Leistungsklassen um die Titel.

Zum Auftakt der Gruppenspiele traf man auf den ambitionierten Vizemeister des Westdeutschen Tischtennisverbandes TTF Bad Honnef. Durch drei Einzelsiege lag man schnell mit 3:0 in Front, wobei besonders der Erfolg von Maria Kummetsteiner über die gegnerische Nummer 1 nach einem 0:2 Satzrückstand beeindruckte. Nach dem knappen Verlust des Doppels machte Melanie Eigenseher mit ihrem zweiten Punkt den 4:1 Auftaktsieg perfekt.

Eine deutliche Angelegenheit war die zweite Partie gegen den badischen Vertreter TTC Schefflenz. Dabei unterlag nur Maria Kummetsteiner knapp der gegnerischen Spitzenspielerin mit 11:13 im Entscheidungssatz. Die weiteren Spiele wurden allesamt deutlich mit 3:0 gewonnen, sodass der zweite 4:1 Erfolg schnell feststand.

Keine Chance ließ das Team zum Abschluss der Gruppenphase dem SV Blau-Weiß Petershagen. Die aus Berlin angereisten Gäste wurden mit 4:0 regelrecht überrollt. Maria Kummetsteiner „knackte“ abermals die gegnerische Nummer 1 und Melanie Eigenseher sowie Anja Huber legten sowohl in ihren Einzeln, als auch im Doppel souverän nach.

Als Gruppensieger zog die Mannschaft um Coach Fabian Kammerl somit ins Viertelfinale ein, wo der Titelverteidiger TTC Elbe Dresden wartete. Da der sächsische Vertreter von etwa 30 mitgereisten Fans lautstark unterstützt wurde, wartete ein heißer Kampf auf die Steinberger. Entsprechend nervös ging Maria Kummetsteiner in die Partie gegen die Dresdner Nummer 1 und wurde sowohl von der Stimmung, als auch von der Leistung der Gegnerin sprichwörtlich überrollt – sie unterlag mit 0:3. Doch durch Siege von Melanie Eigenseher und Anja Huber kämpfte man sich zurück in die Partie und übernahm vor dem Doppel die Führung. Dort zeigten Eigenseher/Huber ihre beste Doppelleistung des Turniers und zwangen ihre Kontrahentinnen mit 3:1 in die Knie. Mit diesem Sieg im Rücken spielte Melanie Eigenseher im Duell der beiden Spitzenspielerinnen wie entfesselt auf und behielt mit 3:1 die Oberhand, womit sie den sensationellen Einzug ins Halbfinale und den damit verbundenen Gewinn der Bronzemedaille perfekt machte.

Im Halbfinale wartete mit dem SV Bergheim der Favorit auf den Titel. Der Gewinner des Westdeutschen Pokals ging u.a. mit einer ehemaligen Zweitligaspielerin an die Platte. Doch Maria Kummetsteiner bot der Nummer 1 erhebliche Gegenwehr und unterlag nach einer starken Leistung knapp mit 1:3. Als auch Melanie Eigenseher dem Nachwuchstalent JoleenNuvoli unglücklich unterlag und zudem Anja Huber relativ deutlich den Kürzeren zog, lag man nahezu aussichtlos mit 0:3 im Hintertreffen. Dass der spätere Titelträger eine Nummer zu groß war, zeigte sich auch im Doppel, welches ebenfalls verloren ging und damit das Aus besiegelte.

Doch die Trauer über das Ausscheiden währte nicht lange, denn mit dem 3. Platz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen und dem damit verbundenen Gewinn der Bronzemedaille hatte im Vorfeld des Turniers niemand gerechnet. Wir sind stolz auf euch!

Termine Tischtennis

15.12.2018 18:00 Uhr
Jahresabschlussfeier Erwachsene

Herzlich willkommen

Hallo liebe Freunde des wahrscheinlich schnellsten Sports der Welt, die Tischtennisabtei- lung der DJK SV Steinberg e.V. begrüßt Euch ganz herzlich auf ihrer Website. Hier gibt es die wichtigsten Infos zu unseren Aktivitäten.
 
Unsere Sportstätte befindet sich in der Grundschule der Gemeinde Steinberg am See, dort trainieren wir immer Dienstag und Donnerstag. In der Wettkampfzeit finden auch unsere Meisterschafts- und Pokalspiele statt. Wer einmal vorbeischauen möchte, kann das gerne und unverbindlich tun. 
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Fabian Kammerl
Abteilungsleiter
 
 
 
 

 

© 2018 DJK SV Steinberg e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok