full screen background image

 

2010

Rücktritt des 3. Vorstandes

Der bisherige 3. Vorstand Erich Leitner ist von allen Ämtern der DJK zurückgetreten, unter anderem auch vom Posten des 3. Vorstandes. Leider blieb diese Position trotz großen Bemühungen unbesetzt. Die Mitgliedsbeiträge wurden zum ersten Mal im März für das ganze Jahr eingezogen und nicht wie früher halbjährlich. Das Sportheim konnte ab 23. März an thomas Ott aus Schwarzenfeld verpachtet werden.

2011

Finanzielle Konsolidierung der DJK auf gutem Weg
In seinem Rechenschaftsbericht bei der Jahreshauptversammlung Anfang November im Sportheim informierte der 1. Vorsitzende Bernd Hasselfeldt, dass man im Berichtszeitraum das Hauptaugenmerk auf die finanzielle Konsolidierung des Vereins gelegt habe. Mit der Umstellung auf jährlichen Beitragseinzug wurde für die Vereinsführung ein größerer Spielraum möglich. Außerdem habe man es inzwischen auch geschafft, die Umsätze unter die gesetzlichen Höchstbeiträge zu bringen und somit künftig keine Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer mehr anfallen werden. An die Gemeinde konnten drei Kredite restlos getilgt werden und somit wurde eine vernünftige Ausgangslage für die Zukunft geschaffen. die größte Investition war die Fluchttreppe am Sportheim, die aufgrund der Verpachtung gesetzlich notwendig geworden war. Die Ski- & Bergwanderabteilung konnte in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen an der Skihütte feiern. Nach den Berichten der Abteilungen wurden folgten die Neuwahlen mit folgendem Ergebnis: 1. Vorsitzender Bernd Hasselfeldt, 2. Vorsitzender Jakob Scharf, 3. Vorsitzender Fabian Kammerl, Kassierin Kathrin Metz, Schriftführer Johann Johann Kiendl, Gesamtjugendleiter Jakob Scharf und Frauenvertreterin Lydia Eckert.

 

2012

Patenverein TV Wackersdorf feiert 100-jähriges Gründungsfest
Unser Patenverein, der TV Wackersdorf e.V. feierte vom 13. bis 15. Juli sein 100-jähriges Gründungsfest. Bereits am Samstag, den 07. Juli fand der Kommersabend statt, zu dem der erste und zweite Vorstand der DJK Bernd Hasselfeldt und Jakob Scharf als Patenverein herzlichst eingeladen waren. Als Gastgeschenk erhielten wir ein Bild zur Erinnerung an das Jubiläum. Am Sonntag, den 15. Juli beteiligte sich die DJK bereits am frühen morgen am Kirchenzug, bei dem der TV seine neue Fahne während der hl. Messe weihen ließ. Am Nachmittag war die DJK mit einer stattlichen Abordnung von 80 Teilnehmern beim Festumzug durch Wackersdorf vertreten und feierte anschließend noch im Festzelt am Bolzplatz kräftig mit.

2013

Jahreshauptversammlung für 2012 erst im Februar
Die Jahreshauptversammlung 2012 musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden, und konnte somit erst am 03. Februar im Sportheim abgehalten werden. Der 1. Vorsitzende berichtete von einer Steuerprüfung, die für die Jahre 2009 und 2010 stattgefunden hatte. Das Ergebnis dieser Prüfung lag leider zum Termin der jährlichen Jahreshauptversammlung im November eines jeden Jahres nicht vor, weshalb diese verschoben wurde. Ebenfalls wurde ein Einbruch ins Sportheim angesprochen, der erheblichen Sachschaden hinterließ. Die Abteilungsleiter gaben anschließend ihre Berichte ab.

Bernd Hasselfeldt einstimmig wiedergewählt
Am Sonntag, den 27. Oktober fand die Jahreshauptversammlung im Tennisheim statt. Der 1. Vorsitzende Bernd Hasselfeldt konnte auf ein ruhig verlaufenes Vereinsjahr zurückblicken. Die finanzielle Lage habe sich durch Umstrukturierungen erheblich gebessert, was auch die Kasslerin Kathrin Metz anschließend bestätigen konnte. Der Festleiter des 50-jährigen Gründungsjubiläums „Burschi“ Stadler berichtete kurz von bereits erledigten Aufgaben zum Jubiläum der DJK im Jahre 2014. Nach den Berichten der einzelnen Abteilungen folgten im Anschluss die Neuwahlen, welche folgendes Ergebnis hatten: 1. Vorsitzender Bernd Hasselfeldt, 2. Vorsitzender Jakob Scharf, 3. Vorsitzender Fabian Kammerl, Kasslerin Kathrin Metz,  Schriftführer Johann Kiendl, Frauenwartin Lydia Eckert und Gesamtjugendwart Jakob Scharf.

Neues Logo zum 50-jährigen Jubiläum
Genau ein Jahr vor dem 50-jährigen Gründungsjubiläum der DJK Steinberg e.V. präsentierte der Festausschuss das neu entworfene Jubiläumslogo. Bei einem Malwettbewerb in der Grundschule Steinberg galt es für alle sechs Abteilungen und das DJK-Logo den kreativen Malkünsten unserer Grundschüler freien Lauf zu lassen.  Unter der Leitung von Frau Reuter wurden danach die überzeugendsten Bilder ausgewählt und vom Festausschuss zu einem Gesamtlogo gestaltet. Die Künstler des neuen Logos lauten Leonie Fischer; Christian Hasselfeldt, Madlen Scheibinger,  Matthias Pimmer, Stefanie Woppmann, Thomas Baumgärtner und Robin Gleixner.

2014

In diesem Jahr fokussierte sich das Hauptaugenmerk des Vereinsgeschehens auf unser 50 jähriges Gründungsfest vom 12. bis 14. September. 

Am 29. August fand dazu im Tennisheim die Bierprobe für unser Jubiläum statt. Hierzu konnten wir Den Braumeister der Schloßbrauerei Naabek Herrn Eric Kulzer begrüßen sowie die Vertreter der örtlichen Presse. Unser Festbier wurde von allen Mitgliedern des Festausschusses für "sehr gut" befunden und man verbrachte noch einige gemütliche Stunden bei Festbeir und Brotzeit.

 

 

 

Unser Kommersabend fand am Freitag, den 12. September 2014 im festlich geschmückten Festzelt statt.  Besonders groß war unsere Freude, dass 192 Gäste von insgesamt 255 Geladenen unserer Einladung zum Kommersabend gefolgt sind. Beim Sektempfang  ab 18:00 Uhr gab es bereits die ersten Wiedersehensfreunden der älteren DJK-ler und Gesprächsstoff über lustige Anekdoten aus „alten Zeiten“ der DJK. Nach einigen kurzen Grußworten wurden alle Anwesenden gebeten, sich von  ihren Plätzen zu erheben um unserer Toten zu Gedenken, die dieses Jubiläum leider nicht mehr miterleben durften. Im Anschluss wurden nun  alle Ehrengäste auf die Bühne gerufen, und BGM Harald Bemmerl konnte zusammen mit ihnen den offiziellen Bieranstich vornehmen. Nach zwei Schlägen hieß es „Ozapft is“.

Es folgte nun die Laudatio mit Jakob Scharf, ein DJK-Urgestein und Mann der ersten Stunde! Wer hätte dies besser als er zu Papier bringen können. Hier nochmals ein herzliches „vergelt`s Gott“  Jackl. Nach der Laudatio lieferten die Gymnastikdamen von Lydia als unser Küchenpersonal  sowie unsere vier jungen und hübschen Bedienungen eine meisterhafte Leistung ab. Innerhalb einer halben Stunde waren 200 Portionen Schweinebraten mit Knödel angerichtet und unseren Gästen serviert worden.  Manch Wirt wäre um so eine Mannschaft froh.

Nach dem Essen folgte nun eine Reihe von Ehrungen. Insgesamt waren es 213 Ehrungen für 25.-,40.- und 50.-jährige Mitgliedschaft, BLSV Ehrungen für besondere Verdienste sowie alle Gründungsmitglieder der DJK Steinberg.

Am Schluss folgten noch zwei ganz besondere Ehrungen – die höchste Auszeichnung, die die DJK zu vergeben hat. Klaus Streipert und Jakob Scharf wurden zu Ehrenmitgliedern der DJK Steinberg ernannt. Diese Ehre wurde bisher nur dem Gründervater der DJK Pfarrer Michael Gschwendtner und Altvorstand Josef Kammerl zuteil.

 

Am Samstag folgte „Boyrisch Rocken“ mit der Band „Rotzlöffl“. Auch hier war unser Festzelt sehr gut gefüllt und die Dorfbevölkerung feierte mit uns diese Jubiläum. Alle Abteilungen sorgten in bewährter Manier für das leibliche Wohl.

Am Sonntag marschierte ein stattlicher Kirchenzug mit Blaskappel zum Festplatz, hier zelebrierte unser Geistlicher Rat, Pfarrer Andreas Ullrich die hl. Messe und nahm die Weihung der neuen Fahnenbänder vor. Anschließend folgte ein musikalischer Frühschoppen mit anschließendem Mittagstisch und mit Kaffe & Kuchen klang unser Jubiläumsfest aus.

 

 

 

Nachdem man unser Jubiläum im Rückblick als durchaus gelungen bezeichnen konnte, bedankte sich die DJK bei allen Helferinnen und Helfern am 26. Oktober bei einem Helferfest im Sportheim. Bei Brotzeit und guter Stimmung wurden noch einmal die Eindrücke und die Stimmung unseres Festes in Form von Bildern genossen. Nach diesem Erfolg und der sehr guten Zusammenarbeit aller Abteilungen kann man hier durchaus von einer „DJK-Familie“ sprechen, die wieder ein gutes Stück zusammengewachsen ist.

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung am 23.11.2014 im Sportheim konnte Bernd Hasselfeldt zahlreiche DJK-Mitglieder begrüßen und berichtete von einem ereignisreichen Jahr der DJK Steinberg e.V. Neben unserem eigen Jubiläum feierte auch der Burschenverein Tannengrün sein 50 jähriges Jubiläum an der sich die DJK Steinberg beteiligte und sogar den Meistpreis am Festumzug erhielt. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen sowie noch einige Ehrungen für Mitglieder, die am Kommersabend leider verhindert waren.

 

 

  

 
 
 
 
 
© 2019 DJK SV Steinberg e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok