full screen background image

Ein gepflegtes Dorf; dies ist der erste Eindruck, den Steinberg am See dem Besucher vermittelt. Und dies ist  auch die oberste Zielsetzung des Gemeinderats und der Bügerinnen und Bürger, ein attraktiver  Ort für Einheimische und Gäste. Seit 1984 wurden fünf neue  Baugebeite  sowie  ein Gewerbegebiet  erschlossen und es wurde viel in die Erhaltung und den Ausbau der Infrastruktur investiert. Kindergarten, Grundschule, Pfarrei, Arzt, Zahnarzt und Bäckerei sind wichtige Grundlagen einer zukunftsorientierten Gemeinde.   

Der Ponyhof, von Pfarrer Michael Gschwendtner gegründet, ist sei Jahrzehnten ein Markenzeichen Steinbergs. Gleich daneben entstand das Heimat- und Braunkohlemuseum, das durch einen Museumslehrpfad mit dem Wackersdorfer Industriemuseum verbunden ist.

Der Steinberger See ist bereits ein Eldorado für Wassersportler. Der Steinberger Yachtclub  führt Regatten mit internationaler Besetzung durch, der Wasserskilift i st der einzige in  Nordbayern, am Seetreff kann man Boote ausleihen, der Erlebnissportpark Movin`G´round bringt Spaß und Abenteuer für die ganze Familie und an der Segelschule können alle Scheine gemacht werden. Selbstverständlich ist die Wasserwacht vor Ort, vor allem für die vielen Sonnenanbeter und Wassernixen. Wer es allerdings ganz beschaulich und idyllisch haben will, badet im Felsenbad des Freizeitzentrums der Gemeinde, einem ehemaligen Granitabbau.

Weithin bekannt ist das rege Vereinsleben von Steinberg am See, wobei der DJK-Sportverein mit sechs Abteilungen und rund 800 Mitgliedern der größte ist. Der älteste Verein - natürlich neben der 1884 gegründeten Feuerwehr - ist der Radfahr- und Wanderverein "Concordia". Eine recht rührige Faschingsgesellschaft "Seelania" richtete 1999 sogar den Ostbayerischen Faschingszug aus. Über 30 Vereine, Organisationen, Clubs und Stammtische sorgen dafür, dass das sportliche, gesellschaftliche und kulturelle Leben aktiv gestaltet wird. Brauchtum und Heimatpflege werden großgeschrieben. Alljährliche Höhepunkte sind das Steinberger Seefest sowie die im Umkreis sehr bekannte Steinberger Kirchweih die jedes Jahr drei Wochen nach Pfingsten gefeiert wird.

Allen Gästen, Neubürgern sowie Interessierten entbieten wir deshalb einen herzlichen Willkommensgruß in unserer Gemeinde

Für Die Gestaltung der Seiten unserer Gemeinde sowie der Geschichte von Steinberg am See bedanken wir uns bei Altbürgermeister Jakob Scharf.

 

© 2017 DJK SV Steinberg e.V.   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1690/html/home/modules/mod_susnet_likebox/mod_susnet_likebox.php on line 18